IRON MAIDEN und LIMP BIZKIT auf dem Rockavaria 2018

Wie ihr mitbekommt, ist bei uns einiges los und es erscheinen Berichte und Ankündigungen im Dauerfeuer – da ist eine Meldung glatt vollkommen untergegangen! Das wird natürlich jetzt schleunigst nachgeholt.

Während bereits bei Münchens zurückgekehrtem Festival, Rockavaria, für den Sonntag, 10.06.2018, Die Toten Hosen als Headliner bestätigt wurden, stand die Bekanntgabe der Spitze am Vortag, dem Samstag, noch aus. Dieses Rätsel sollte sich aber bald gelöst haben, denn niemand geringeres als Begründer des British Heavy Metal übernehmen den Posten: Iron Maiden!
Zuletzt haben die Musiker auf dem Rockavaria 2016, damals noch im Olympiapark, inzwischen auf dem Königsplatz, gespielt und ihr Album „The Book Of Souls“ präsentiert – nun gehen sie auf „The Legacy Of The Beast“-Tour und präsentieren Klassiker, vorrangig aus den 80er-Jahren: eine waschechte Best-Of, wobei natürlich auch das ein oder andere modernere Stück nicht fehlen darf. Man darf sich auf einen metallischen Abend im Herzen Münchens gefasst machen.

 

Eine weitere Bestätigung dürfte ein wenig überrascht haben, denn als Co-Headliner vor den Hosen werden die NuMetal-Pioniere von Limp Bizkit spielen. Auf den ersten Blick wirkt das, zugegeben, ein wenig wirr und unpassend, aber die kultigen Gitarren-Riffs von Bizkit sind sicherlich die wahrscheinlich beste Einstimmung auf die Punkrock-Show der Hosen, die man bekommen kann. Hits wie „Break Stuff“ und „My Generation“ kennt quasi jeder, der sich einmal mit amerikanischer Gitarrenmusik befasst hat, und kann daher genauso lautstark mit den Fans mitsingen. Für den Sonntag sind außerdem die britischen Rock-Herrschaften von Therapy? Bestätigt.

Tickets für den 9.10.2018 mit u.a. Iron Maiden gibt es HIER!

Tickets für den 10.10.2018 mit u.a. Die Toten Hosen und Limp Bizkit gibt es HIER!