Sommer am Kiez – vom 5. Juli bis 10. August in Augsburg

Schon zum vierten Mal findet im Juli und August das Festival „Sommer am Kiez“ am Helmut-Haller-Platz (am Bahnhof Augsburg-Oberhausen) statt. Das Festival wird von BOB’s Augsburg Entertainment präsentiert. (Übrigens kann man im BOB’s Fast & Slowfood, gleich neben dem Festivalgelände, auch sehr gut essen! 😉 )

Vielleicht stellt sich jetzt manche oder mancher die Frage: „Das habe ich doch schon einmal gehört?“
Recht hab ihr!. Letztes Jahr durften wir das Festival schon fotografisch bei Knorkator und Plan B besuchen. Jetzt ist jedoch ein neues Jahr und somit gibt es auch ein neues Line-Up. Dieses möchten wir euch kurz vorstellen.

  • Götz Widmann (05.07.19)
  • Dritte Wahl (05.+06.07.19)
  • Callejon (12.07.19)
Callejon

Die deutsche Metalcore-Band kommt mit ihrem neuen Album „Hartgeld im Club“ nach Augsburg. Zuletzt ging ihr Stil in Richtung düster, ruhig, mit wenig metallischen Einflüssen. Beim neuen Album ist wieder alles anders, hier findet man viel Rap und wieder deutlich mehr Wumms – kein Wunder, covern sie doch die erfolgreichsten Rap-Hits der letzten Jahre und Jahrzehnte!

  • Swiss & Die Andern (13.07.19)
  • Hämatom (19.07.19)
Hämatom

2018 hat die deutsche Metal-Band ihr letztes Album „Bestie der Freiheit“ veröffentlicht. Im gleichen Jahr waren sie auch auf Release-Tour, unter anderem in München. Mittlerweile wurden alle Rock- und Metalgenres ausprobiert und die Band hat ihren ganz eigenen Stil gefunden. 

  • MC Fitti (20.07.19)
  • Turbobier (26.07.19)

Punkrock aus Wien: die Band um Sänger Marco Pogo hat ihr neues Album „King of Simmering“ im Gepäck. Angefangen hat alles einmal mit dem ersten Musikvideo auf YouTube. Der Name der Band ist gut überlegt, in Österreich wurde 2014 die Bierpartei gegründet. Außerdem hat Marco Pogo 2017 die Bieristische Glaubensgemeinschaft gegründet und auch eine eigene Biersorte auf den Markt gebracht. Wer Lust auf Punkrock hat, den man nicht unbedingt so ernst nehmen kann, ist hier genau richtig. 

  • Oomph! (27.07.19)
Oomph!

Im Januar 2019 erschien das neue Album „Ritual“ der deutschen NDH-Band. Sie sind quasi die Gründer der Neuen Deutschen Härte. 30 Jahre Bandbestehen können Oomph! stolz nachweisen. Und zu diesem Jubiläum ist es umso schöner, dass sie mehrfach in unserer Region haltmachen, eben auch am 27. Juli beim SaK! Beim Konzert in München waren wir bereits redaktionell und fotografisch dabei! 

  • Faun (02.08.19)

Fast ein Heimspiel ist es in Augsburg für die Pagan-Folk-Gruppe aus dem Kreis München. Ihr letztes Album „Midgard“ ist zwar schon eine Weile her, jedoch soll das nicht das Konzerterlebnis schmälern. Mit Sackpfeifen, Drehleier und Synthesizer im Gepäck entführen sie euch in die verschiedenen Epochen der historischen Welt. Von Balladen bis überschwängliche Tanzlieder haben sie alles im Repertoire. 

  • Ryan Sheridan + John Garner (03.08.19)
  • Slime (09.08.19)
  • Schandmaul (20.08.19)

Sie sind die zweite Band aus dem Raum München, die mit Mittelalter-Folk-Rock auf die Bühne kommen. 2016 kam ihr letztes Album „LeuchtFeuer“ auf den Markt. 2018 feierte die Band ihr 20-jähriges Jubiläum mit ihren Fans als Jubiläumsfestival in Köln. Und nun kommt heute (!) ihr neues Album „Artus“ auf den Markt. Wir sind gespannt, was da auf uns wartet.

Vielleicht hat der eine oder andere jetzt Lust bekommen, auf den Konzerten vorbeizuschauen? Das Gelände liegt direkt am Bahnhof Augsburg-Oberhausen und damit wunderbar von München zu erreichen!

TICKETS für alle Veranstaltungen gibt es HIER!