Elektronischer Swing trifft auf Live-Band Besetzung – Parov Stelar im Zenith (Bericht)

Was passiert, wenn sich an einem Abend elektronische Swing-Beats mit hervorragenden Live-Musikern verbinden? Es wird getanzt. Bei diesem Konzert kann wirklich keiner stillstehen. Der Pionier in Sachen Elektro-Swing hat nämlich nicht nur seine coolen, produzierten Songs dabei, sondern dazu noch einige Live-Musiker, die seine Musik im Moment zum Leben erwecken. Wir waren dabei und haben vergangenen Samstag, am 17. Dezember 2022, gemeinsam mit Parov Stelar das Zenith gerockt und unsere besten 20er-Jahre Dance Moves rausgeholt.

© Jan Kohlrusch

Dabei erscheint der erfolgreiche DJ so unfassbar lässig wie seine Musik. Hinter einem erhöhten Mischpult verbringt er den Abend an seinen Laptops, während sieben Musiker:innen seine Hits live performen. Neben Schlagzeug, Bass, Gitarre, einem Sänger und einer Sängerin besteht das Ensemble aus einer dreiköpfigen Brass-Section, die für den Musikstil unabdingbar ist. Mit Trompete, Posaune und Saxofon hauen sie ein herausragendes Solo nach dem anderen raus und bringen den Saal zum Beben – ein einzigartiges Erlebnis der Extraklasse!

Parov Stelar hat neben neuen Hits seines diesjährigen Albums Moonlight Love Affair selbstverständlich auch einige seiner Klassiker dabei. So wird mit Booty Swing direkt zu Beginn die passende Stimmung erzeugt, bevor wir gegen Ende zu einer Long-Version von All Night in verschiedensten Remixen alle Hemmungen fallen lassen. Das Ganze sieht dank einer beeindruckenden Lichtshow auch noch fantastisch aus und lässt die Künstler:innen an einigen Stellen wie Schatten vor einer roten Wand erscheinen. Ein einzigartiges Bild, dass sich perfekt mit Stelars Musik zusammenfügt und den 20er Jahre Jazz-Band-Style noch weiter hervorhebt.

Wem die Songs also schon von der Platte gut gefallen, darf sich diesen Künstler live nicht entgehen lassen. Mit Sicherheit hat auch ein gutes DJ-Set seinen besonderen Stellenwert, aber die Verbindung von elektronisch produzierten Beats mit Live-Band, hervorragenden Solisten, die sich in Improvisationen verlieren, erhöht die Qualität der Musik und eines Konzerts um ein Vielfaches. Zudem wird durch die Besetzung das Merkmal Parov Stelars Musik hervorgehoben, das ihn besonders auszeichnet: Elektronische Swing Musik zu produzieren. Die Übertragung musikalischer Stilmerkmale der 20er Jahre ins Hier und Jetzt ist in jedem Fall gelungen.

Bericht: Rebecca Raitz