Fußballgeschichten & Bella Italia – zwei Highlights auf der Sommerbühne!

Keine Frage, natürlich sind alle Konzerte, die dieses Jahr auf der Sommerbühne im Olympiastadion stattfinden, absolute Highlights. Dennoch wollen wir euch zwei Events im August besonders hervorheben, die euch einerseits in die Welt des britischen Fußballs einführen, andererseits dem Italo-Schlager frönen. Es ist bereits zu erahnen, bei letzterem handelt es sich natürlich um Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys, die am 18. August die Sommerbühne entern. Am Tag davor kommt eine deutsche Musiklegende mit seinem Buch „Hope Street“ auf ebensolche Bühne: Campino.

17. August 2021 – Campino liest „Hope Street“

Eine Lesung? Von Campino? Klingt verrückt, aber tatsächlich hat der Frontmann der legendären Truppe Die Toten Hosen vergangenes Jahr seine Biografie „Hope Street  – Wie ich einmal englischer Meister wurde“ herausgebracht – bereits im Herbst gab es dazu allerlei coronakonforme Lesetermine, das Münchner Gastspiel in den Kammerspielen fiel letztendlich dem Lockdown Light zum Opfer. Aber auch im zweiten Anlauf gibt es immer noch allerlei Anekdoten der mittlerweile 39-jährigen Historie der deutschen Kult-Band, außerdem viel Autobiografisches über den Mann mit der deutschen und britischen Staatsbürgerschaft. Ganz unmusikalisch wird es aber nicht, denn Kuddel, seines Zeichens Gitarrist der Hosen, begleitet Campino und wird bestimmt auch die eine oder andere bekannte Melodie anstimmen.

TICKETS gibt es HIER!

 

18. August 2021 – Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys

Ciao Ragazzi! Wie, wann und wieso Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys eigentlich so groß wurden, weiß niemand so genau, aber der menschgewordene Revival des Italo-Schlager trifft wohl irgendwie einen Zeitgeist. Lustigerweise ist das Publikum doch eher in den 20ern als wie zu erwarten in den 60ern, was nur umso mehr für wilde Mitsingerei und ausgelassene Konzertklänge spricht. Ihr Debüt-Album begeisterte auf ganzer Linie und ausverkaufte Konzerte mit und ohne Pandemie sprechen für sich. So werden auch die Karten für den 18. August langsam knapp – ranhalten für die große Italo-Party! Als Support dabei: Mola.

TICKETS gibt es HIER!