München im ABBA-Fieber – „ABBAMANIA – The Show“ in der Olympiahalle (Bericht)

Am Mittwochabend, 30. März 2021, zog es zahlreiche kleine und große ABBA-Fans von Nah und Fern in die Münchner Olympiahalle, um zu bekannten und weniger bekannten Songs zu feiern, tanzen und lautstark mitzusingen.  Die „Super Trooper Tour 2022“ ist, nach mehreren Verschiebungen, die Rückkehr von „ABBAMANIA – The Show“.

© Petra Schönberger

Die Fans feierten ABBA und die Band fühlte sich richtig wohl, endlich wieder ein Livekonzert vor dem Münchner Publikum spielen zu können. Für Stimmung, tosenden Applaus und Standing Ovations sorgte aber auch der Saxophonist Ulf Andersson, der früher schon mit der originalen ABBA-Band auf Tour war. Eine sensationelle Bühnenshow rundete das Konzerthighlight ab und lässt den Abend zu einem unvergesslichen Ereignis werden.

Ganz gleich, ob „Mamma Mia“ mit dem „Fingertanz“, „Money, Money, Money“ oder „Knowing Me, Knowing You“, die Fans feierten die Musik ihrer Idole. Rund 40 Minuten nach dem Beginn heizten die Musiker dem Publikum kräftig ein, so dass es niemanden mehr auf ihren Plätzen hielt und bei „Chiquitita“ funkelte die ganze Olympiahalle. Es wurde besinnlich und ganz ruhig im Publikum, nur noch die Handylichter leuchteten und bewegten sich im Takt der Musik. Die Fans kamen zudem stilecht in Plateauschuhen, Schlaghosen und ABBA-Kostümen wie vor 50 Jahren, und feierten auch die teils noch etwas gewöhnungsbedürftigen neuen Songs des neuesten Albums „Voyage“.

© Petra Schönberger

Das ABBA-Fieber und das Feuer, dass von der Abbamania-Band auf das Publikum in Münchner Olympiahalle überschwappt, bleibt auch im Laufe des Abends, u. a. mit Songs wie „Voulez Vous“, „Take A Chance On Me“ und „Super Trooper“. Besinnlich wurde es an dem Abend natürlich auch. Schon als die ersten Töne von „The Winner Takes It All“ erklangen, gingen in der Menge sämtliche Handylichter an. Die absoluten Highlights wie „Dancing Queen“, „Gimme, Gimme, Gimme“ und „Summer Night City“ hat sich die schwedische Band bis zum Ende des Abends aufgehoben, um das Konzert mit einer sehr gelungenen 70er-Jahre-Disco-Party ausklingen zu lassen. Natürlich ließen sie sich auch nicht lange bitten und kamen für eine Zugabe zurück auf die Bühne, um sich mit keinem geringeren Lied als dem langersehnten ABBA-Song „Thank You For The Music“ gebührend von dem Münchner Publikum in der Olympiahalle zu verabschieden.

Ein rundum gelungener Abend mit einer eindrucksvollen ABBA-Tribute-Show, der garantiert noch lange in Erinnerung bleiben wird. Eines ist sicher: München will wieder Konzerte, München will wieder feiern und München will ABBA!

Wie gut, dass „ABBAMANIA – The Show“ nächstes Jahr wieder zurückkehrt – am 23. April 2023 gehen die Lichter in der Olympiahalle wieder für die größten Hits der schwedischen Kult-Band an.

Bericht & Bilder: Petra Schönberger