K.I.Z – am 20./21. September 2022 im Zenith

© Philipp Gladsome / Gerngross Glowinski

Sie bringen Rap über Hass zurück auf die Bühne! K.I.Z, das Berliner Rap-Kollektiv mit den Texten, die so meilenweit unter der Gürtellinie liegen, dass es wehtut, kommen zurück in die bayerische Landeshauptstadt. Mit dabei haben sie gleich zwei neue Alben – einerseits „Rap über Hass“, andererseits das spontan erschienene Mixtape „Und das Geheimnis der unbeglichenen Bordellrechnung“. Das ist natürlich allerlei neues Material und zudem auch das erste seit ihrem großen Erfolg mit Songs wie „Boom Boom Boom“ und „Hurra, die Welt geht unter“. Im Gegensatz zum veränderten Stil geht es jetzt aber wieder heiß her – die harten Texte sind zurück, die aggressive Ironie ebenso.

Das alles muss man mögen und ist sicherlich nicht der Fall für jede Person. Anscheinend gibt es aber genug Liebhaber der Musik, denn ihr erster Aufenthalt im Münchner Zenith ist bereits ausverkauft. Wie gut, dass es einen Zusatztermin gibt – am 20. September 2022 im Zenith geht es in die zweite Runde K.I.Z. Erwarten darf man ordentliche Moshpits, eine lange Show und sicherlich eine äußerst gute, hasserfüllte Zeit.

TICKETS gibt es HIER!