Mogwai – am 03. November im Backstage

In Reaktion auf ihr neues Album Every Country’s Sun wird Mogwai bisweilen vorgeworfen, sich auf ihrem Renommee und ihrem ganz eigenen Sound auszuruhen. Was dabei unerwähnt bleibt, ist, dass dieses „Ausruhen“ in etwa bedeutet, sich auf dem Gipfel des Mount Everest häuslich einzurichten: Vom himmelsnahen Dach der Postrock-Welt wird sie so schnell niemand vertreiben; ob Soundtrack oder Album, es scheint, als könnten Mogwai schlicht nicht fehltreten.

In über 25 Jahren hat sich die Band nicht nur einen Namen als Studio- sondern auch als Live-Act gemacht. Zwar verließ der langjährige Gitarrist John Cummings die Band 2015, doch wie schon die letztjährige „Atomic“-Tour gezeigt hat, hat die Mogwai‘sche Porzellan-Dampfwalze selbst dadurch keinen Schaden genommen.

Anders als auf den „Atomic“-Gigs, wo die Band ihr Soundtrack-Album in voller Länge zum Besten gab, dürfen sich die Besucher der „Every Country‘s Sun“-Konzerte auch auf Klassiker wie Haunted By A Freak oder Rano Pano freuen.

Daher: Come On Die Young (und vergesst eure Ohrstöpsel nicht), wenn Mogwai am 3. November im Backstage Werk ihre Sound-Kathedrale errichten!

Tickets gibt‘s z.B. hier.