Jeder Mensch ein König – die Spielzeit 2021/2022 an der Bayerischen Staatsoper

Nach 13 Jahren endet im Juli die Intendanz von Nikolaus Bachler an der Bayerischen Staatsoper. Eine Ära und Glanzzeit für die Oper in München geht zu Ende, hat Bachler es doch geschafft, die Oper vor allem szenisch voranzutreiben, immer mit einer beachtlichen Besetzung, niemals die Musik aus dem Blick verlierend. Dass das Bayerische Staatsorchester sich noch einmal selbst übertroffen hat, ist sicherlich Kirill Petrenkos Leistung, der allerdings bereits seit 2020 nach Berlin gewechselt ist. Nun ist ein neues Duo bereit, sich einem der größten Opernhäuser der Welt anzunehmen: Serge Dorny übernimmt die Intendanz, Generalmusikdirektor wird Vladimir Jurowski.

Klassisch kann die kommenden Spielzeit nicht vorgestellt werden, zu schwammig ist derzeit noch die Corona-Situation. Doch auch im Livestream gelingt die ehrliche Begeisterung, die beide ausstrahlen – in München soll etwas passieren, es soll einen spürbaren Wechsel geben und vor allem darf es musikalisch gern auch ein wenig anders werden. Das zeigen auch einige Neuproduktionen, die oftmals aus dem 20. Jahrhundert stammen und zumeist noch nie an der Bayerischen Staatsoper gezeigt wurden. Mit Lehárs „Giuditta“ ist sogar eine Operette auf dem Plan, was für die Staatsoper recht unüblich erscheint. Das Motto der Spielzeit 2021/2022 lautet: „Jeder Mensch ein König“. Die gesamten Neuproduktionen haben wir euch im Folgenden aufgelistet:

Die Premieren

Oper: Die Nase (Nos)
Komponist: Dmitri D. Schostakowitsch
Inszenierung: Kirill Serebrennikov
Mit u.a.: Boris Pinkhasovich, Sergei Leiferkus
Daten: 24./27./30.10., 2./5.11., 17./20.7.22

Oper: Giuditta
Komponist: Franz Lehár
Inszenierung: Christoph Marthaler
Mit u.a.:  Vida Miknevičiūtė, Sebastian Kohlhepp
Daten: 5./18./22./27./31.12., 2./6.01.22

Oper: Das schlaue Füchslein
Komponist: Leoš Janáček
Inszenierung: Barrie Kosky
Mit u.a.: Wolfgang Koch, Elena Tsallagova
Daten: 23./30.1., 3./6./7./10./12./15.2., 11./16.7.

Oper: Peter Grimes
Komponist: Benjamin Britten
Inszenierung: Stefan Herheim
Mit u.a.: Stuart Skelton, Rachel Willis-Sørensen
Daten: 28.2., 3./6./10./13.3., 9./12.7.

Oper: L’infedeltà delusa
Ort: Cuvilliéstheater
Komponist: Joseph Haydn
Inszenierung: Marie-Eve Signeyrole
Mit u.a.: Opernstudio der Bayerischen Staatsoper
Daten: 19./21./23./24./27./29.3.

Oper: Les Troyens
Komponist: Hector Berlioz
Inszenierung: Christophe Honoré
Mit u.a.: Anita Rachvelishvili, Gregory Kunde
Daten: 9./14./21./26./29.5., 6./10.7.

Oper: Bluthaus
Ort: Cuvilliéstheater
Komponist: Georg Friedrich Haas
Inszenierung: Claus Guth
Mit u.a.: Bo Skovhus, Vera-Lotte Böcker
Daten: 21./25./26./28./29.5.

Oper: Koma
Ort: Münchner Volkstheater
Komponist: Georg Friedrich Haas
Inszenierung: Romeo Castellucci
Mit u.a.: Solist*innen aus Kammerspiele, Staatsoper und Volkstheater; musicAeterna
Daten: 22./24./26./28./29.5.

Oper: Die Teufel von Loudon
Komponist: Krzysztof Penderecki
Inszenierung: Simon Stone
Mit u.a.: John Lundgren, Ausrine Stundyte
Daten: 27./30.6., 3./7.7.

Oper: Capriccio
Ort: Prinzregententheater
Komponist: Richard Strauss
Inszenierung: David Marton
Mit u.a.: Diana Damrau, Michael Nagy, Pavol Breslik
Daten: 17./20./23./25./27.7.

Alle Informationen zu Spielzeit 2021/22 findet ihr HIER!