George Ezra – am 27. Februar 2023 in der Olympiahalle

© Adam Scarborough

Der Siegeszug von George Ezra vom unscheinbaren britischen Songwriter zum Superstar auf der großen Bühne und Dauergast im Radio ist einzigartig, Mit „Budapest“ gelang ihm 2013 ein waschechter Welthit, auf den er in den Folgejahren mit „Blame It On Me“ und „Shotgun“ aufbauen konnte. Das katapultierte ihn, betrachtet man den Münchner Tourzyklus von der Theaterfabrik in die TonHalle und schlussendlich in die ausverkaufte Olympiahalle. Doch so ein Triumphzug kostet Kraft, weshalb sich Ezra die vergangenen Jahre zurückzog. 2022 war es aber soweit: mit seinem neuen, dritten Album „Gold Rush Kid“ ging es zurück auf die Bildfläche.

Passend dazu wandert er auch auf gleichnamige Tour durch die europäischen Gefilde und macht auch wieder in der bayerischen Landeshauptstadt Halt – am 27. Februar 2023 in der Olympiahalle. Support ist niemand Geringeres als Passenger, der vor einigen Jahren mit „Let Her Go“ ebenso einen riesigen Hit vorzuweisen hatte. Ein ordentliches Package an Singer/Songwriter-Kraft, die an diesem Tag in der Olympiahalle einbricht – das sollte man nicht verpassen!

TICKETS gibt es HIER!