O Canada! – Current Swell mit neuem Album im Milla, 06.06.2017

 

When to talk and when to listen
Die kanadische Band Current Swell mit neuem Album zu Gast im Milla am 06. Juni 2017

Current Swell in Aktion

6. Juni, Dienstag Abend, Coldplay live im Münchner Olympiastadion. Standard Indie-Rock von der normalsten Sorte, nun ja, wer‘s mag. Freunde von Musik, die „straight from the heart“ kommt, treffen sich auf ein paar Bier jedoch woanders. Das Milla, einer der wenigen Münchner Lokalitäten, in denen es den grenzenlosen  Kapitalismus noch nicht hin verschlagen hat, bringt ein besonderes Schmankerl aus der Indie-Rock/Folk/Blues-Szene auf die Bühne: Current Swell. Sechs Kanadier, die beweisen, dass auch der alteingesessene Classic-Rock-Fanatiker auf energiegeladenen und impulsiven Indie eskalieren kann. Die texanische Erfolgsband Deadman trifft George Thorogood & the Destroyers und ab und an schmeißt sich auch noch Steppenwolf ins instrumentale Getümmel. Ein wenig Folk, wie wir es von „Ullyses“, der letzten Scheibe von Current Swell aus dem Jahr 2014, mehr gewohnt waren, sieht hin und wieder durch und holt die deftigen Gitarrenriffs samt geballter E-Bass-Dynamik wieder auf den Boden der Münchner Bühne zurück. Instrumental-technisch sind die Musiker versiert: neben Standartwerkzeug von Akustikgitarre bis Schlagzeug, finden sich Trompete, Keyboard, Posaune und sogar eine Lap-Steel-Gitarre im Repertoire. Gesangstechnisch sind sie beinah unkanadisch südstaaten-ähnlich: unvergleich „down to earth“, etwas rauchig und kratzig und doch angenehm klangvoll. Variation zeigen Current Swell nicht nur bei der Auswahl ihrer Instrumente, auch die Abwechslung zwischen Singer-Songwriter-Atmosphäre und kochender „Abrock“-Stimmung im Publikum kommt an.

Bald mehr als Support? Buck Roger & the Sidetrackers

Passend dazu hat sich das Milla als Vorband Buck Roger & the Sidetrackers auf die Bühne geholt. Crazy, rock‘n‘rollig sowie abgefahren funky, präsentiert sich die junge Band dem begeisterten Publikum. Ein Newcomer, von dem man gerne mehr hören möchte! Und auch vom Headliner haben die Münchner noch lange nicht genug – selbst nach mehreren Zugaben lassen die hartnäckigen „one more song!“-Rufe nicht nach! Und auch wenn irgendwann doch der Vorhang fallen musste, schon im September kommen Current Swell zurück in die Landeshauptstadt, nämlich am 15. September ins Backstage als Support der Band Dispatch. Rock‘n‘Roll-Eskalation garantiert!

Tickets für September: Eventim