Alles an einem Tag? – der 17. August in München

0Bekannterweise ist der August immer ein Sommerloch-Monat in München. In den ersten Tagen noch mit den Ausläufern des free&easy Festivals oder einigen anderen schönen Open Air-Veranstaltungen beglückt, ist es spätestens ab der Mitte eine Durststrecke, gar schon teilweise ein Ödland. Die wenigen Konzerte werden automatisch zu Highlights und für uns als Kultur-Magazin, das möglichst viel mitnehmen möchte, immerhin leichtes Spiel, da sich nichts überschneidet. Das soll sich dieses Jahr ändern.

Aus nicht weiter erklärbaren Gründen sind fast alle nennenswerten Sommerloch-Konzerte am gleichen Tag – nämlich alle am 17. August. Während die Woche davor oder danach brach und wenig abwechslungsreich aussieht, versammeln sich alle größeren oder kleineren Höhepunkt an diesem Freitagabend, als müssten sich alle Münchner dort entscheiden, wofür nun ihr Herz schlägt. Wir als offenes und genre-ungebundenes Kultur-Magazin haben da ebenso zu hadern, möchten euch aber kurz die Konzerte aufzählen, die an diesem Tag stattfinden:

The Chemical Brothers, Zenith (-> TICKETS)

© Four Artists Booking Agentur GmbH

Hilltop Hoods, Muffathalle (-> TICKETS)

Kettcar, Theatron (-> Eintritt frei!)

Exhorder, Backstage Halle (-> TICKETS)

 

Die Auswahl ist breit, das Genre-Angebot auch. Auch wir haben lange überlegt: wo soll es hingehen? DASS wir eines der vielen großartigen Konzerte nicht verpassen wollen, war uns klar. Zum Schluss lag die Entscheidung zwischen The Chemical Brothers und Kettcar – und ohne euch irgendwie beeinflussen zu wollen (denn beide Events sind sicher großartig), ist es für uns Kettcar geworden. Und für euch?