Wolfgang Niedecken – am 16. Juli 2019 in der Philharmonie

© caution

Wer kennt ihn nicht: Wolfgang Niedecken, besser bekannt als Frontmann der Band BAP. Der Kölner Kult-Rocker hat sich mit Songs wie „Verdamp lang her“ ein Denkmal deutscher Musikgeschichte geschaffen und ist immer noch gut dabei, dieses immer wieder schön und passend auf der Bühne aufzuführen. Dabei scheut er sich auch nicht, all seine Werke auch als neue Interpretationen in anderen Settings aufzuführen. Am 16. Juli 2019 in der Philharmonie wird ebendas passieren, denn Niedecken kommt nicht allein, sondern gemeinsam mit Bundesjazzorchester. Wie sich die längst etablierten Songs des Liedermachers gemeinsam mit einem der renommiertesten Jazz-Orchester anhören, sollte man nicht verpassen!

TICKETS gibt es HIER!