Tremonti – am 12. November im Technikum

Seine Bands wie Alter Bridge und Creed sind nicht nur Kult, sondern gehören zu den bedeutendsten Rockbands der 2000er-Jahre: Mark Tremonti. Der Gitarrist und Songwriter hat einige Riffs geschrieben, die die Rockwelt heute noch Eskalieren bringen – und das tut es weiterhin in beachtlichem Ausmaß. Sein Soloprojekt Tremonti, logischerweise nach ihm selbst benannt, zählt nun bereits ebenso vier Studio-Alben, das aktuellste erst Anfang Juni diesen Jahres unter dem Titel „A Dying Machine“. Das Genre? Treibender, kräftiger Alternative Metal.

Bereits am Mitte Juni war Tremonti in München zu Gast, damals im restlos ausverkauften Strom. Nun kehrt der Musiker mit seiner Band und einem Haufen guter Musiker zurück in die bayerische Landeshauptstadt, nämlich bereits am 12. November ins Technikum. Die Halle am Ostbahnhof könnte seine Musik noch ein wenig besser zur Geltung kommen lassen, egal wie ist aber ein äußerst guter Konzertabend garantiert, betrachtet man allein die Support-Bands: The Raven Age und Disconnected. Unbedingt im Auge behalten und zeitnah Karten sichern!

TICKETS gibt es HIER!