Starset – mit neuem Album „DIVISONS“ am 29. Februar in München

Sie sind eine der außergewöhnlichsten Modern Rock-Phänomene aus Übersee, die in den letzten Jahren einen schier kometenhaften Aufstieg hingelegt haben: Starset. Erst im November 2018 in der Muffathalle hat das musikalische Gespann um Frontmann Dustin Bates uns restlos überzeugt, nun haben sie von ihrem Erfolgsalbum „Vessels“ den Nachfolger angekündigt. „DIVISIONS“ hat das dritte Werk im Bunde und kommt schlicht, fast klinisch anmutend daher mit weißem Cover, darauf nur das Starset-Logo abgebildet. Am 13. September 2019 erscheint das Album.

Insgesamt 13 Titel umfasst „DIVISIONS“ und startet, nach dem Intro „A Brief History Of The Future“, lautstark mit „Manifest“, das mittlerweile bereits mit eindrucksvollem Video als erster Vorbote veröffentlicht wurde. Gleich fällt auf: der Sound ist deutlich ausgefeilter, der Klang noch etwas perfektionistischer, aber die Melodiösität weiterhin auf einem unfassbar definierten Level. Zusätzlich sticht sofort der wuchtige und wieder etwas prägnantere Gitarrensound ins Ohr, der bei „Where The Skies End“ oder „Trails“ in bester Harmonie mit den Streichern steht. Insofern eigentlich: alles wie immer, nur etwas weitergeführt. Doch nicht ganz – die elektronischen Elemente werden frequentierter eingesetzt, die Fronstimme von Mastermind Bates nimmt einen größeren Teil ein. Keine Frage, in den letzten Jahren hat er sich auch abseits des Studios als fantastischer Live-Sänger etabliert.

Das größte Problem der Band allerdings: ihre Eigenständigkeit. Damit macht ihnen zwar keine Band Konkurrenz, allerdings bewegen sie sich durchgehend im gleichen Sound-Spektrum, aus dem sie nur schwerlich ausbrechen. Was bei „Vessels“ daher schiefging, wurde bei „DIVISIONS“ aber bestmöglich verändert: mehr Abwechslung durch die elektronischen Elemente, mehr Interludes, mehr Bombast, der etwas vom Gleichklang ablenkt. Sieht man von dieser Kleinigkeit ab, steht definitiv fest: „DIVISIONS“ ist ein großer Schritt nach vorne und ein irrsinniges stimmiges Album. Wenn es nun mit diesem Album nicht mit dem weltweit endgültigen Durchbruch klappt, womit dann?

Ein visuelles Spektakel sind zudem immer die Konzerte von Starset, die die Band „Demonstrations“ nennt. Eine solche Reihe von Demonstrationen in Deutschland steht im Februar 2020 an. Dabei kommen sie auch nach München – am 29. Februar 2020 ins Backstage Werk!

Album HIER vorbestellen!

Tickets HIER bestellen!