Rock Meets Classic – am 1. März in der Olympiahalle

© Petra Schönberger

Zehn Jahre „Rock Meets Classic“ – ein Grund zum Feiern! Seit einem Jahrzehnt zieht die Mat Sinner Band gemeinsam mit den größten Rock-Urgesteinen des Planeten durch die deutschen und europäischen Gefilde, um ein immer noch einzigartiges Konzept begeisternd vorzutragen, nämlich den Mix aus Rock-Musik und klassischer Orchester-Musik – gemeinsam, nicht getrennt. 2019 wird es also zweistellig, wozu es am 28. November 2018 einen Pressetermin im Münchner Hard Rock Café gab. Mit dabei: Mat Sinner, Andy Scott von der Band The Sweet und Anna Maria Kaufmann.

The Sweet sind, nachdem sei 2016 bereits teilgenommen haben, wieder vertreten, dieses Mal eben auch mit Frontmann Andy Scott. Dieser freut sich und hebt vor allem die Aufwertung des Orchesters hervor. Ebenfalls dabei ist Deep Purple-Frontmann Ian Gillan – bereits zum vierten Mal, erzählt Mat Sinner. 2011 war er der Grund, wieso sich „Rock Meets Classic“ etablieren konnte. So sei es nur logisch, so Sinner, Gillan auch bei der Jubiläumsausgabe wieder mit im Boot zu haben.

© Petra Schönberger

Als ganz besonderer Gast wird Musical-Star Anna Maria Kaufmann zu hören und zu sehen sein. Die Deutsch-Kanadierin lebt seit vielen Jahren in München und hatte ihren Durchbruch mit „Das Phantom der Oper“ – gemeinsam mit Peter Hofmann nahmen sie u.a. die erfolgreichste Musical-CD aller Zeiten auf. Logisch, dass der Titelsong nicht fehlen darf, in einer einzigartigen Rock-Orchester-Fassung. Wer den männlichen Part übernimmt, möchte Kaufmann noch nicht verraten. Vielleicht einer der Frontsänger anderer Bands? Wer weiß. Außerdem im Programm: „Nothing Else Matters“ von Metallica und ein Überraschungssong.

Die Zeichen stehen also bestens für die Jubiläumsausgabe. Am 1. März 2019 in der Olympiahalle darf man das Spektakel dann auch bewundern!

TICKETS gibt es HIER!