Nils Landgren – am 18. Dezember in der St. Matthäus-Kirche

Quelle: http://www.nilslandgren.com/tour-dates/
© Jimmy Katz

Er ist einer der profiliertesten Köpfe der europäischen Jazz-Szene: Nils Landgren. Der mit der roten Posaune. Der umtriebige Schwede, der auf eine stattliche Reihe erfolgreicher Veröffentlichungen und Kollaborationen mit anderen namhaften Künstlern zurückblicken kann, kommt nun am 18. Dezember in die Münchner St. Matthäus-Kirche zurück, um dort einmal mehr sein Weihnachtsprogramm zu präsentieren.

Christmas with My Friends“ lautet der Name des 2005 von Landgren ins Leben gerufenen Projekts, das sich in bisher fünf Alben und entsprechenden Live-Programmen niedergeschlagen hat. Hier werfen Landgren und sein umfänglicher Kader – neben dem Meister (Posaune, Gesang) selbst sind Jeanette Köhn, Jessica Pilnäs und Sharon Dyall (Gesang), Ida Sand (Piano) Johan Norberg (Gitarre), Jonas Knutsson (Saxophon), sowie Eva Kruse am Bass mit von der Partie – alle technischen Verwickelungen des Jazz über Bord und widmen sich der einfachen Kraft, die traditionellen Weihnachtsliedern (vor allem aus Landgrens schwedischer Heimat) innewohnt.

Auf einen feinen, vorweihnachtlichen Konzertabend ohne penetrant alpenländische Besinnlichkeitsergüsse dürfen sich also Musikliebhaber aller Art freuen – und HIER noch Karten beziehen.