Millencolin – am 5. Mai in der Muffathalle

© Erik Ohlsson

Viele Bands leben allein von ihrer Nostalgie, spielen immer und immer wieder die Lieder, die sie berühmt gemacht haben, und versauern im Nirgendwo. Nicht so Millencolin, die sich von Anfang an nicht auf ihren Erfolgen in den frühen 2000er-Jahren ausgeruht haben und weiterhin hochwertigen und vielgefeierten Skate-Punk herausbringen. Keine Frage, Songs wie „Penguins And Polar Bears“, die durch die damals legendären Tony Hawk-Spiele bekannt geworden sind, stehen auch heute noch auf jeder Setlist, aber nicht zuletzt ihr mitreißender, neuer Song „SOS“ beweist, dass die Herren nichts verlernt haben (wenngleich aber wohl nun längere Lieder als zwei Minuten machen).

Dass sie auch immer noch heiß darauf sind, live zu spielen und das Publikum ordentlich anzustacheln, werden sie 2019 wieder beweisen, denn mit neuem, kommenden Album gehen sie auf Deutschland-Tournee und machen dabei auch in München Halt. Am 5. Mai in der Muffathalle gibt es die ordentliche Portion Skate-Punk – kurze, mitreißende Songs, völlig egal, ob aus der Anfangszeit des Milleniums oder doch frisch aus dem aktuellen Jahr. Ein Pflichttermin für alle die, die ihr Herz an 2-Minuten-Gitarrenrock verloren haben.

TICKETS gibt es HIER!