Max Raabe & das Palastorchester – am 29./30. November in der Philharmonie

© Gregor Hohenberg

„Kein Schwein ruft mich an“ – kennen Sie den Spruch? Verwenden Sie ihn nicht selbst manchmal? Wenn man die Melodie so vor sich hin summt, vergisst man leicht, dass es wirklich ein Lied ist, welches aus dem Jahr 1992 stammt und von Bariton-Sänger Max Raabe herausgebracht wurde. Max Raabe & das Palastorchester ist inzwischen schon ein richtiges Aushängeschild für einen musikalisch hochwertigen und äußerst amüsanten Abend geworden, den man mit den großartigen Musikern in den Konzertsälen weltweit verbringen kann. Am fleißigsten sind die Herrschaften aber immer noch in Deutschland unterwegs, so wie auch 2018.

Nach ihrem letzten Programm „Das hat mir noch gefehlt“, bei dem die Fans selbst entscheiden konnten, welche Songs sie hören wollen, sind die Damen und Herren nun mit dem neuesten Album „Der perfekte Moment… wird heut verpennt“ in der Welt unterwegs. Zwar wurden bereits beim letzten Mal einige neue Lieder gespielt, wie wir berichteten, allerdings gibt es nun endlich mehr von den genialen Selbstkreationen zu hören. Bereits seit Jahresbeginn befindet sich das Palastorchester auf Tour. Hierbei machen Raabe und Orchester auch in München Halt, am 29. und 30. November 2018 in der Philharmonie im Gasteig.

TICKETS gibt es HIER.