Machine Head – am 15. Oktober 2019 im Zenith

Sie sind metallische Schwergewichte und wahrscheinlich eine der im Genre vielseitigsten Bands: Machine Head. Die Musiker haben in ihrer inzwischen bereits 26-jährigen Bestehenszeit ein wahres Sammelsurium an Subgenres abgearbeitet. Während die ersten Alben noch stark dem Thrash Metal zugeordnet waren, ging es in „The Burning Red“ (1999) in Richtung Groove Metal und sogar teilweise NuMetal. Es folgte auch über die nächsten Alben ein wilder Mix, sodass Schlagzeuger Dave McClain letztendlich sagte, dass es „einfach Metal“ sei. Und dieses Konzept geht auf: mit unbändiger Spielfreude und schier nicht enden wollender Kreativität liefern die Herren einen Meilenstein nach dem anderen ab und erspielten sich, zurecht, weltweit eine große Community.

Nicht zuletzt war die Aufmerksamkeit deshalb groß, weil sie sich seit 2015 komplett gegen Festivalauftritte stellten. Zu kurz die Spielzeit, zu wenig die Möglichkeit, einen Eindruck der Musik zu geben. Machine Head wollen spielen, so lange, wie sie oder das Publikum können – deswegen wurde das Format „A Night With Machine Head“ eingeführt, in dem die Band, ohne Support, einfach zweieinhalb bis drei Stunden durchspielt. Nach ersten Versuchen der letzten Jahre wurde für das Jahr 2018 eine Welttournee für ebendieses Format angekündigt, im Rahmen des Studio-Albums „Catharsis“ Nun rüsten sich die Musiker zum nächsten Streich! Der Erstling „Burn My Eyes“ feiert 25. Jubiläum – Grund genug, mit dem damaligen Original-Line-Up auf Tour zu gehen und das gesamte Werk zum Besten zugeben! Anschließend wechselt die Besetzung und es gibt mit der aktuellen Machine Head-Band ein Best-Of der Bandhistorie. Am 15. Oktober 2019 kommt das alles ins Zenith. Sollte man als Metal-Fan nicht verpassen!

TICKETS gibt es HIER!