Jonas Kaufmann – am 8. Januar 2019 in der Philharmonie

© Gregor Hohenberg / Sony Classical

Schon wieder Jonas Kaufmann? Ja! Wir outen uns ja, Redaktionsleiter Ludwig ist riesengroßer Fan des Startenors – wie toll also, dass es in München etliche Möglichkeiten gibt, den fantastischen Sänger zu bewundern. Erst vor zwei Tagen haben wir vom VVK-Start des Konzerts am 14. Februar 2019 berichtet, an dem es ein Best-Of aus französischen und italienischen Arien gibt. Etwa einen Monat zuvor gastiert Kaufmann allerdings, neben seiner zeitgleich laufenden Spielzeit bei „Fidelio“ an der Bayerischen Staatsoper, bereits ebenso in der Philharmonie!

Am 8. Januar 2019 in der Philharmonie am Gasteig erwartet den Besucher ein Programm der Extraklasse. Das Sinfonieorchester Basel unter der Leitung von Jochen Rieder wird das gesamte „Also sprach Zarasthustra“ op. 30 vom Münchner Komponisten Richard Strauss spielen, ebenso wie gemeinsam mit Jonas Kaufmann den Liederzyklus „Das Lied von der Erde“ von Gustav Mahler. Der in München geborene und ebenso ansässige Tenor veröffentlichte bereits letztes Jahr eine Aufnahme des gesamten Liederzyklus, bei dem er auch die Bariton-Parts sang. Live gab es das Spektakel bis dato aber nur selten zu hören – ein besonderer und vor allem besonders spannender Abend!

TICKETS gibt es u.a. HIER!