Jonas Kaufmann – am 7. Januar 2020 in der Philharmonie

© Gregor Hohenberg

Der Star-Tenor aus München in München – sicherlich kein seltenes Bild, vor allem in Hinblick auf den Spielplan der Bayerischen Staatsoper, dennoch sind die Solo-Konzerte weiterhin rar gesät. Umso erfreulicher zu erfahren, dass Jonas Kaufmann direkt nach seiner „Die tote Stadt“-Reihe an der Staatsoper auch ein Konzert geben wird. Am 7. Januar 2020 in der Philharmonie im Gasteig präsentiert er, gemeinsam mit dem Prague Philharmonia Orchestra, eine reiche Auswahl aus österreichischem Musikgut. Ob Arien oder Duette aus Klassikern wie „Die Fledermaus“ oder Wiener Liedern von u.a. Robert Stolz –  ein Abend, ganz unter dem Motto „Mein Wien“. Die Gesangsdarbietung, das sollte wohl im Voraus bereits klar sein, wird garantiert mit das Beste sein, was man weltweit hören kann.

TICKETS gibt es u.a. HIER!
oder telefonisch unter 089 936093
Karten ab 69€