Jessie J – am 15. April in der TonHalle

Einige Jahre ist es schon her, dass Jessie J mit „Domino“ und „Price Tag“ gleich zwei riesengroße Hits landen konnten – in dieser Zeit ist sie aber als Sängerin nur immer mehr gereift und kontinuierlich stärker geworden, was sie nicht zuletzt in ihrem Split-Album „R.O.S.E.“ letztes Jahr beweisen konnte. Allgemein dürfte es für die Britin derzeit kaum besser laufen, denn das Interesse ist weiterhin stark, ihr Musikerinnen-Feuer lodert immer noch und auch sonst begeistert sie weiterhin tausende Fans weltweit. 2019 soll dieser Pfad fortgesetzt werden – dann kommt sie wieder nach Deutschland.

Erstmals seit 2015 steht dabei auch wieder München auf dem Tourplan. Am 15. April in der TonHalle kann man die neuesten, aber wohl auch die ältesten Songs von ihr erwarten. Wieso aber sollte man sich nun Jessie J live ansehen? Ist das nicht das gleiche Autotune-Gewitter wie bei ihren Kolleginnen? Klingt ihr Electro-Pop nicht auf dem Album letztendlich besser? Beides muss man vehement verneinen, denn: sie singt vollkommen live – und wie! Stimmstark wie kaum eine andere Frau im Genre schlägt sie sich durch ihre Diskografie, die mit voller Live-Band und einem ordentlichen Rock-Sound dargeboten wird. Rock-Sound? Oh ja, denn Stillstand wäre langweilig und die Songs verdienen einen Neuanstrich – den bekommen sie jeden Abend auf der Bühne aufs Neue. Wer also mal von „Masterpiece“ eine neue Variante hören will, der klicke auf das eingebettete Video. Und wer es dann auch noch live erleben will, der kaufe sich ab MORGEN, 10 Uhr, ein Ticket!

TICKETS gibt es ab Sa, 19.1., 10 Uhr, u.a. HIER!