Jamiroquai – am 9. Januar 2018 in der Olympiahalle

Wer macht die mitreißendste Funk-Show? Definitiv Jamiroquai! Mit dieser Vorfreude sind abertausende Münchnerinnen und Münchner Mitte November zum Konzert in die Olympiahalle gepilgert, um danach wesentlich früher wieder heimzugehen, als sie es geplant hatten. Denn bedauerlicherweise war Frontmann und Kopf der Band Jay Kay mit so massiven Stimmproblemen dank einer Grippe, dass er nach einigen Minuten das Konzert abbrechen musste. „Es tut mir leid, aber es geht einfach nicht. Wir holen das Konzert nach“ sagte er noch, dann war er weg und hinterließ eine verdutzte Besucherschar. Es sollte wohl keine Funk-Party geben.

Aber Jay hält sein Versprechen und kehrt für ein Ersatzkonzert zurück in die bayerischen Gefilde, nämlich am 09. Januar 2018, natürlich immer noch in der Olympiahalle. Wer also schon traurig gewesen ist, „Space Cowboys“ nun doch nicht mehr live zu hören, der kann erleichtert sein, denn das erste Konzert in München seit knapp sieben Jahren muss natürlich in voller Länge stattfinden.
Gute Nachrichten übrigens für alle Tanzwütigen: es gibt noch Karten für das Spektakel!

Die Tanzstunde ist nicht abgesagt, sie ist nur verschoben! Könnte es einen besseren Start in das neue Jahr geben?

TICKETS gibt es HIER!