James Blunt – am 4. Oktober 2020 in der Olympiahalle

© Gavin Bond

Er ist wieder zurück, der emotionale Liedermacher mit den melancholischen Liedern: James Blunt. Auch wenn der Lebemann auf Social Media äußerst (humoristisch) aktiv ist, außerdem auch andauernd fleißig im Tourbus sitzt, kommt er doch nur alle paar Jahre mit neuem Album in der bayerischen Landeshauptstadt vorbei. Mit „Once Upon A Mind“ hat der charismatische Sänger nun ein Werk veröffentlicht, dass sich einerseits an den Sound im Jahr 2020 anpasst, andererseits doch so ruhig und verletzlich klingt wie die anderen Songs von Blunt. In der Kollision mit den älteren Liedern ergibt das garantiert ein spannendes Klangerlebnis, das man am 4. Oktober 2020 in der Olympiahalle München erleben kann. Wir finden: hin da!

TICKETS gibt es HIER!