Helene Fischer – vom 27.02. – 04.03.2018 in der Olympiahalle

Sie ist die unangefochtene Schlager-Queen Deutschlands und zählt zu den erfolgreichsten Sängerinnen Europas, aber definitiv zu der derzeit erfolgreichsten Sängerin Deutschlands: Helene Fischer. Mit „Atemlos durch die Nacht“ gelang ihr nicht nur ein eingängiges Stück, sondern ein Hit, den es wohl seit „Wahnsinn“ von Wolle Petry nicht mehr in Deutschland gab. Kaum jemand kennt das Lied nicht, fast jeder kann es mitsingen. Dabei ist die eigentlich ausgebildete Musicaldarstellerin so viel mehr und besitzt ein riesengroßes Repertoire aus den letzten Alben, auf das in ihren umjubelten Konzerten immer wieder zurückgreifen kann, nicht zuletzt etliche Songs aus ihrem aktuellsten Album „Helene Fischer“ (2017).

Ohne Frage: wie alle erfolgreichen Künstler ist auch Helene umstritten, auch deswegen, da sie in der oft belächelten Schlager-Branche tätig ist. Dabei ist sie dank ihrer Musicalausbildung nicht nur ein tonsichere Sängerin, sondern auch eine großartige Tänzerin und Akrobatin, schlichtweg die geborene Entertainerin, was sie immer wieder in ihren Shows zum Ausdruck bringt. Bereits zahlreiche Auftritte ihrer aktuellen Tour liegen hinter ihr, den Abschluss der Hallen-Tour macht die Olympiahalle München, die die umfangreiche Show an fünf Tagen (27./28.02., 2./3./4.03.) beherbergen wird. Wer noch dabei sein will, sollte sich beeilen, denn: die Karten für den Aufenthalt in der bayerischen Landeshauptstadt sind fast vergriffen!

Wer allerdings keine Karten mehr bekommt, braucht sich nicht grämen: Bereits am 29. Juni kehrt Helene Fischer zurück nach München, in das Olympiastadion!

TICKETS für die Hallen-Tour gibt es HIER!
TICKETS für das Olympiastadion gibt es HIER!