Filmfest München – 22. Juni bis 01. Juli 2017

Es ist wieder soweit: das Filmfest München vom 22. Juni bis 01. Juli 2017 steht vor der Tür und mit ihm unzählige Premieren und Neuproduktionen großer und kleiner, nationaler und internationaler Regisseure und Künstler. Das Programm: abwechslungsreicher als je zuvor. Völlig egal, ob Projekt von der Hochschule für Film und Fernsehen München, einer Premiere von zwei Folgen einer Serie oder einigen bekannten Titeln zur Hommage der Ehrengäste: es ist fraglos für jeden etwas geboten, ob Filmkenner oder einfach nur Filmliebhaber.

Besonders erwähnenswert sind die drei großen Ehrengast-Namen, die im Rahmen des diesjährigen Filmfestes begrüßt werden dürfen: Bryan Cranston, nicht zuletzt weltbekannt für seine Rollen in „Malcom Mittendrin“ und „Breaking Bad“, wird mit dem CineMerit Award 2017 geehrt und ist im Rahmen des Filmfestivals auch bei diversen Gesprächen anwesend, wo er u.a. über sein Leben und Schaffen erzählt. Ebenfalls anwesend ist Sofia Coppola, oscar-preisgekrönte Drehbuchautorin und Regisseurin und Tochter vom Kult-Regisseur Francis Ford Coppola. Als besonderen Gast wird ebenso Bill Nighy, der britische Schauspieler aus u.a. „Harry Potter“, „Fluch der Karibik“ und der „Cornetto-Trilogie“ von Edgar Wright, begrüßt, der hierbei den Abschlussfilm des Filmfestes „Ihre beste Stunde“, bei dem er selbst mitspielt, vorstellt.

Das umfangreiche Programm kann HIER eingesehen und studiert werden. Ab Montag, 12.06., beginnt der Vorverkauf für die Karten.

Eine kleine Empfehlung von KiM: die selbst produzierte Doku „Immer noch jung“ der Band Killerpilze feiert auf dem Filmfest am 27.06. Premiere. Ein Film zwischen Nostalgie und Zukunftsperspektiven.