Fil Bo Riva – am 9. Mai in der Muffathalle

Italien kann nur Pizza? Von wegen! Musiker wie Eros Ramazzotti und Gianna Nannini haben schon vor Jahrzehnten bewiesen, dass das südliche EU-Land neben leckeren Gerichten auch äußerst passable Musiker hervorbringt. Unter anderem auch einen Newcomer, der mit seiner charakteristischen Reibeisenstimme mittlerweile europaweit auf Tour geht: Fil Bo Riva (vollständiger Name: Filippo Bonamici).

Der gebürtige Römer fing, wie so viele, als Straßenmusiker an, spielte 2015 schon im Vorprogramm der deutschen Überflieger-Band AnnenMayKantereit und hat dieses Jahr sein eigenes Debütalbum „beautiful sadness“ herausgebracht. Mit seinem ganz eigenen Stil, einer Art verträumten Indie-Pop mit Einflüssen aus den unterschiedlichsten Genren, besucht er am 9. Mai 2019 auch die bayerische Landeshauptstadt und sorgt in der Muffathalle für Gänsehaut.

TICKETS gibt es HIER!