Feine Sahne Fischfilet – am 16. Februar 2018 in der TonHalle

„Ich bin komplett im Arsch, weiß nicht wohin mit mir“ – jeder, der schon einmal auf einem Festival war und dort ein wenig mit den Klassikern in Berührung gekommen ist, dürfte, neben der Cantina-Band, vor allem diesen Überhit gehört haben. Das, was Feine Sahne Fischfilet mit diesem Song kreiert haben, ist nichts Geringeres als eine der größten Party-Hymnen überhaupt. Dabei sind die Jungs aus Mecklenburg-Vorpommern in den letzten Monaten vor allem durch ihr großes politisches Engagement mit ihren Kampagnen gegen Rechtspopulismus und allgemein gegen den Rechtsruck in Deutschland, übrigens mit dem titelgebenden Namen „Noch nicht komplett im Arsch“.

2018 soll es dafür wieder etwas mehr um die Musik gehen, denn gleich zu Beginn des Jahres steht der Release der neuen Scheibe „Sturm & Dreck“ auf dem Plan. Während von den bisherigen Singles „Zurück in unserer Stadt“ ein treibender Punk-Song ist, gelingt der Band mit „Alles auf Rausch“ ein Genie-Streich, nämlich: die bandeigene Hymne und zugleich eines ihrer stärksten Lieder. Das neue (und selbstredend ältere) Material kann man live auf ihrer großen Deutschland-Tour bewundern, die die Jungs am 16. Februar 2018 in die TonHalle München führt. Ob es dort auch wieder fleißig Bierduschen gibt, wie zuletzt auf ihrem Support-Gig von Die Toten Hosen in der Olympiahalle (siehe Foto), wird sich zeigen, sicher ist aber jedenfalls, dass Moscow Death Brigade Support sind! Moin Leude, das wird geil, alter!

TICKETS gibt es HIER!