Emil Bulls – am 15. Dezember im Backstage

Emil Bulls am 9.12.17 im Backstage

Muss man diese Band eigentlich noch groß ankündigen? Wahrscheinlich nicht, denn die Emil Bulls sind seit über 20 Jahren ein fester Bestandteil der deutschlandweiten Metal-Szene und sowieso erst recht der Münchner Szene – kein Wunder, kommen die Musiker auch aus München, leben und agieren hier und haben seit vielen Jahren sowieso ihr jährliches Abschlusskonzert etabliert. Meistens findet es im Backstage statt, 2016 gab es ein zweitägiges Festival-Event mit u.a. Skindred und Zebrahead in der TonHalle, einmal ging die gesamte Produktion auch ins Kesselhaus, aber nun kehrt der Bulls Bash wieder ganz klassisch dorthin zurück, wo er sich besonders wohlfühlt: ins Backstage!

Letzten Herbst haben die Bulls ihr neuestes Album „Kill Your Demons“ veröffentlicht – mit großem Erfolg! Beide Tourblöcke wurden ausgiebig besucht, die Festivals dementsprechend erfolgreich bespielt und sowieso ist ihnen mit „The Ninth Wave“ ein echter Szene-Hit gelungen. Den darf man wohl auf der Setlist für den 15. Dezember im Backstage Werk auch wieder erwarten, wenn die 2018er-Auflage des Bulls Bash startet. Mit dabei sind übrigens Any Given Day, die ebenfalls demnächst ihr drittes Album veröffentlichen werden, und die Lokalmatadoren von Tenside. Klingt gut? Klingt gut! Wer dabei sein will, sollte allerdings nicht allzu lange warten – die Tickets werden knapp!

TICKETS gibt es HIER!