Bury Tomorrow & Caliban – Anfang Dezember im Backstage

Die ersten Dezember-Tage werden ein ordentliches E-Gitarren-Gewitter für Freunde des mitreißenden Metalcore, denn gleich zwei Instanzen kommen kurz hintereinander ins Backstage Werk: Bury Tomorrow und Caliban. Dabei kommen beide nicht alleine, sondern ziehen ein beachtliches Package an Szene- und Durchstarter-Bands hinter sich her. Da beide Abende unbedingt Erwähnung finden sollten, die Target Concerts uns präsentiert, werden wir euch beide Konzerte mal etwas näher vorstellen…

Bury Tomorrow – 3. Dezember 2018, Backstage Werk

Die englische Core-Band Bury Tomorrow zieht nun mittlerweile auch schon eine 12-jährige Bandhistorie hinter sich her, die sicherlich Höhen und Tiefen hatte, nun aber mit der Veröffentlichung ihres letzten Albums „Black Flame“ definitiv mehr Hochzeiten zu bieten hat. Ein wunderbarer Grund, mit ordentlichen Breakdowns und lautem Getrümmer auch der bayerischen Landeshauptstadt einen Besuch abzustatten, nämlich am 3. Dezember im Backstage Werk. Die Hochverlegung von Halle in Werk hat garantiert auch mit dem hochwertigen Billing zu tun. Cane Hill und die japanischen Durchstarter Crystal Lake sind bestimmt ein heißer Einstieg, aber 36 Crazyfists als Main Support ist ein besonders glücklicher Zug, konnten die Amerikaner bereits auf ihrer Headliner-Show im Backstage im Februar auf ganzer Linie überzeugen. Wir können nur sagen: hin da, wird stark!

TICKETS gibt es HIER!

 

Caliban – 6. Dezember 2018, Backstage Werk

© Christian Ripkens

Nach der englischen Core-Front darf die heimische aus den deutschen Landen natürlich nicht fehlen: Caliban. In eifrigster Manier schreiben die Jungs aus Essen neue Musik und konnten nicht zuletzt mit „Elements“ auf Platz #6 in den Charts ihren bisher höchsten und stärksten Album-Entry schaffen. Wohl mit Grund, denn die Gitarren wummern ordentlich aus den Boxen, hört man sich durch die knallenden Songs, allen voran „Before Later Becomes Never“. Dieses Motto haben sich auch Lionheart zu Eigen gemacht, die schnell nach ihrer Trennung feststellten, dass sie wohl etwas vorschnell gehandelt haben und eigentlich ohne Live-Spielen nicht leben können. Kurzerhand haben sie angekündigt, gelegentlich wieder zurückzukehren, was u.a. die Caliban-Tour im Dezember betrifft. Den Eröffner mimt Bad Omens, die bereits 2017 mit Eskimo Callboy eindrucksvoll ablieferten, wie wir berichteten. Am 6. Dezember 2018 im Backstage Werk steigt dann also die zweite große Metalcore-Party des Jahres!

TICKETS gibt es HIER!