Bayerische Staatsoper – Programm Spielzeit 2020/2021

Schwierige Zeiten sind es, in denen die Bayerische Staatsoper ihre kommende Spielzeit 2020/2021 präsentieren will. Die große und mittlerweile zur Tradition gewordene Vorstellung im vollen Nationaltheater, vor dem Stammpublikum und interessierten Opernfreunden, musste aufgrund des Großveranstaltungsverbot zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus abgesagt werden. Dennoch möchte Staatsindentant Nikolaus Bachler mit seinem Team seine letzte Spielzeit unter dem Motto „Der wendende Punkt“ vorstellen. Ein, wie er betont, nun mehrdeutiger Titel, der kaum besser passen könnte. Mit maximal 30 Personen im Rennert-Saal erzählt er, was man alles machen möchte in den Monaten bis zum Sommer 2021, im Live-Stream sind Tausende dabei. Wir haben euch aufgelistet, was die Premieren und Highlights der Saison sind. Denn: Vorfreude ist die schönste Freude!

Die Premieren

Oper: Die Vögel
Komponist: Walter Braunfels
Inszenierung: Frank Castorf
Mit u.a.: Wolfgang Koch, Caroline Wettergreen, Günter Papendell
Daten: 31.10., 5./8./12./15.11.

Oper: Timon of Athens (UA)
Komponist: Luca Francesconi
Inszenierung: Andreas Kriegenburg
Mit u.a.:  Toby Spence, Jocken Kupfer
Daten: 29.11., 2./5./9./12.12.

Oper: Der Freischütz
Komponist: Carl Maria von Weber
Inszenierung: Dmitri Tcherniakov
Mit u.a.: Golda Schultz, Boris Prýgl, Christian Rieger
Daten: 7./10./13./17./22./25.02., 2./5.07.

Oper: Der Rosenkavalier
Komponist: Richard Strauss
Inszenierung: Barrie Kosky
Mit u.a.: Marlis Petersen, Christof Fischesser, Katharina Konradi
Daten: 18./21./24./28./31.03., 3.04.

Oper: Lear
Komponist: Aribert Reimann
Inszenierung: Christoph Marthaler
Mit u.a.: Christian Gerhaher, Christian Rieger
Daten: 11./13./14.04.

Oper: Singularity (UA)
Ort: Cuvilliéstheater
Komponist: Miroslav Srnka
Inszenierung: Nicolas Brieger
Mit u.a.: Opernstudio der Bayerischen Staatsoper
Daten: 11./13./15./17./18.06.

Oper: Tristan und Isolde
Komponist: Richard Wagner
Inszenierung: Krzysztof Warlikowski
Mit u.a.: Jonas Kaufmann, Anja Harteros
Daten: 29.06., 4./8./13./31.07.

Oper: Idomeneo
Ort: Prinzregententheater
Komponist: Wolfgang Amadeus Mozart
Inszenierung: Antú Romero Nunes
Mit u.a.: Matthew Polenzani, Emily D’Angelo, Olga Kulchynska
Daten: 26./28./30.06., 2.07.

Weitere Premieren: HIER!

 

Münchner Opernfestspiele 2020

In den letzten Opernfestspielen unter Nikolaus Bachler kommen alle noch einmal zu Besuch! Neben der Groß-Premiere „Tristan und Isolde“ mit den langersehnten Rollendebüts von Jonas Kaufmann und Anja Harteros gibt es wieder allerlei Festspielkonzerte, Sonderveranstaltungen und Repertoire-Vorstellungen mit Starbesetzungen, beispielsweise „Turandot“ mit Anna Netrebko, von der wir bereits HIER berichteten. Besonders spannend: die beiden Abschlusskonzerten „Feuer“ und „Der wendende Punkt„. Mehr als einen Blick wert!

Das gesamte Programm zu den Festspielen 2020: HIER!

Repertoire (Auszug mit Highlights)

Oper: Die Frau ohne Schatten
Komponist: Richard Strauss
Inszenierung: Krzysztof Warlikowski
Mit u.a.: Klaus Florian Vogt, Emily Magee
Daten: 24./27.09., 3.10.

Oper: Tosca
Komponist: Giacomo Pucchini
Inszenierung: Luc Bondy
Mit u.a.: Anna Netrebko/Anja Harteros, Stefano La Colla/Yusif Eyvazov
Daten: 7./10./13.10., 25./28.11., 1./4.12.

Oper: Die Fledermaus
Komponist: Johann Strauß
Inszenierung: Leander Haußmann
Mit u.a.: Johannes Martin Kränzle, Rachel Willis-Sorensen, Gerhard Polt
Daten: 31.12., 3./5./7.01.

Oper: I masnadieri
Komponist: Giuseppe Verdi
Inszenierung: Johannes Erath
Mit u.a.: Bálint Szabó, Carmen Giannattasio
Daten: 29.04., 2./7.05.

Das gesamte Repertoire der Spielzeit 2020/21: HIER!

 

Allgemein gibt es natürlich noch einiges aus dem Bereich Ballett, Konzert etc., was den Rahmen maßlos sprengen würde. Deshalb der Verweis für alles Weitere: HIER!

Wir freuen uns auf eine spannende, aufregende Spielzeit 2020/21 in der Bayerischen Staatsoper – und darüber, für euch davon berichten zu dürfen!