Raus aus dem Alltag, rein in die Tracht! – Eröffnung der Ballsaison 2020 am Deutschen Theater

Goaßlschnalzen, Blasmusik und Volkstänze – zum Auftakt der Ballsaison im Deutschen Theater ging es mal wieder zünftig zu! Schon traditionell fällt mit dem Oide Wiesn Bürgerball der Startschuss zur Eröffnung der Münchner Ballsaison, in der von nun an bis zum 23. Februar 2020 nach Herzenslust gespeist, gefeiert und das Tanzbein geschwungen werden kann.

Ganz im Sinne des inzwischen selbst zum Kult gewordenen Oktoberfestablegers war der erste Abend geprägt von gemütlichem Beisammensein, leckerem Essen und einer großen Freude am Brauchtum. Der Dresscode animierte dabei zu einem regelrechten Schaulaufen in historischen Trachten und prachtvollen Kostümen und sorgte dafür, dass auch fürs Auge einiges geboten wurde. Von den alljährlichen Modeexzessen, die man im Herbst auf der Theresienwiese bewundern kann, war an diesem Abend jedenfalls so gut wie nichts zu sehen.

Winfried Frey führte gewohnt souverän durch das abwechslungsreiche Programm, das neben den stimmungsvollen Melodien und Liedern aus der Heimat auch mit populärer Tanzmusik aufwartete. Zu den Höhepunkten zählte wieder einmal der gemeinsame Auftritt der 25 Trachtenpaare aus 22 Gauverbänden des Bayerischen Trachtenverbandes, der den prunkvollen Ballsaal des Theaterhauses endgültig in ein urig-heimeliges Wiesn-Festzelt verwandelte. Dass man die dargebotenen Volkstänze dann auch noch im Nebensaal erlernen und ausprobieren konnte, sorgte für zusätzliche Stimmung und wurde mit entsprechender Begeisterung angenommen. Der ganze Abend stand im Zeichen des gemeinsamen Feierns von Jung und Alt, war voll von Lebensfreude, Stil und Tradition und hat wahrlich Lust auf mehr gemacht.

Die Messlatte für die nun folgenden Veranstaltungen könnte damit kaum höher liegen.

Alle Termine der Ballsaison 2020 findet ihr HIER!