Bad Religion – am 2. Mai in der Muffathalle

Wer dachte, die großen bedeutenden Punk-Bands machen allesamt einen großen Bogen um München im Jahr 2019, der sei entwarnt, denn immerhin in der ersten Jahreshälfte gibt es ein absolutes Highlight: Bad Religion. Die (Mit-)Begründer des Melodic Punkrocks in kurzen, knackigen Liedern sind bekannt für ihre schweißtreibenden Shows, egal ob in Amerika oder in den europäischen Landen. Außerdem sind sie recht konstanter Dauergast in München – es war also nur eine Frage Zeit, dass die Herren wieder zurückkehren!

Am 3. Mai erscheint ihr neues Album „Age Of Unreason“, das erste seit 2013. Die ersten Vorboten klingen bereits vielsprechend. Quasi reingefeiert in die neue Platte kann man dann auch tatsächlich beim Münchner Konzert, denn das findet am 2. Mai 2019 in der Muffathalle statt, also direkt am Vortag. Und ja – in der Muffathalle! Das dürfte mindestens ein zweiter Grund sein, das Konzert unbedingt aufzusuchen, denn die Akustik und verhältnismäßige Intimität der Muffathalle, gepaart mit kräftigen und lauten Gitarren, das hat bereits die Konzerte von Sum 41 im Jahr 2017 und Shinedown letzten November, wie wir berichteten, schier einzigartig gemacht. Also nicht zu lange zögern und Karten sichern – die Anzahl ist äußerst begrenzt.

TICKETS gibt es HIER!